Maskottchen aus Eggesin - .: Drechslerei Rose, Eggesin – Kopier-Drehteile nach Auftrag, Kunsthandwerk :.

Baudrechslerei und Kunsthandwerk
Direkt zum Seiteninhalt

Maskottchen aus Eggesin

Der Entwurf und die Herstellung von Maskottchen hat bei uns schon viele Jahre Tradition.

Das erste seiner Art war die Haffmücke®, ein possierliches Tierchen aus Holz, erdacht 1979 von Drechslermeister Claus Rose und seiner Frau. Anlass war ein Ideenwettbewerb, ausgeschrieben von der damaligen Kreisleitung des Altkreises Ueckermünde mit dem Ziel, ein für die Stadt und Region typisches Maskottchen mit hohem Wiedererkennungswert zu finden. Was liegt da näher, als sich an die am Stettiner Haff reichlich vorkommenden Zuckmücken zu halten. Über viele Jahre fand die Haffmücke® bei in- und ausländischen Gästen sowie Einwohnern der Kreisstadt reißenden Absatz, bevor es nach der Wende ein wenig ruhig um sie wurde.

In liebevoller Handarbeit gefertigt, bereichert sie in neuem Outfit seit September 2000 mit freundlicher Genehmigung des Erfinders nun wieder unser Produktionsprogramm. Vor mehr als 30 Jahren populär genug, um als Präsentationsgeschenk führende Staatsmänner zu erfreuen, finden sie auch heute wieder Interesse unter Urlaubern und Einheimischen sei es nur, um eine angenehme Erinnerung an das Stettiner Haff und seine schöne Umgebung mit nach Hause zu nehmen.
Die Haffmücke® ist im Jahre 2004 als geschützte Marke beim Patentamt eingetragen.

Das zweite seiner Art ist unser Blaubeer-Maskottchen für die Blaubeerstadt Eggesin. Erstmalig erschienen aus Anlass des zweiten Blaubeerfestes der Stadt. Die originelle Figur steht auf einer Grundplatte von 60 x 90 mm und ist, incl. Stab, etwa 150 mm groß. Inzwischen haben wir unser Maskottchen auch getauft. Es hört auf den Namen "Lütt Besing". Der Name ist dem Plattdeutschen entlehnt und bedeutet soviel wie: kleine Blaubeere.

Auch sie hat bereits sehr bekannte Besitzer:
ARD-Themenwoche Tiefensee besucht Eggesin (Presseartikel v. 13.05.2008)
Taufe des Rolliseglers in Ueckermünde (Presseartikel v. 15.05.2007)

Bilder zur Fertigung von Lütt Besing finden Sie hier.


Zurück zum Seiteninhalt